Konzerte

31.03.2017 - wohnzimmer, hildesheim

2017-03-31

wohnzimmer, hildesheim

ALL ROOMS präsentiert:
DO I SMELL CUPCAKES - LIMITS-Tour 2017
mit: Hocum

31.03.2017 - live im Wohnzimmer, Hildesheim
Eintritt frei

DO I SMELL CUPCAKES
Ein Aaaffensound, den diese Band da oben macht! Sänger Can Monarc mit fescher Lockentolle im Unisexlook tobt wie ein Derwisch hin und her und drückt – irgendwo zwischen Jared Leto, Freddy Mercury und Adam Levine – mit seinem Falsett dem Berliner Quartett seinen ganz eigenen Stempel auf. Seine Musiker danken es ihm mit einem üppigen Indie – Rock-Brett, das da ansetzt, wo uns Franz Ferdinand und die Killers Anfang der 2000er Jahre verlassen haben. Der Bass pumpt, die Snare rast und die Gitarre hallt die CUPCAKES auf die große, die opulente Bühne. Nicht umsonst verschlug es den Muffig - Clan bereits nach Israel, Japan, die Niederlande und Ungarn. Im Herbst 2014 performten DO I
SMELL CUPCAKES in Shibuya zur 20 - jährigen
Städtefreundschaft zwischen Tokyo und Berlin vor 2000
kreischenden Fans. Im Frühjahr 2017 ist die Band auf "Limits"-Tour.
www.doismellcupcakes.de
www.allrooms-booking.de
www.schwebi.com


HOCUM
ist definitiv eine Rockband. Doch in welches Unterfach lassen sie sich noch stecken? Für Wave sind die Gitarren zu verzerrt. Für Hard Rock klingt das Keyboard wiederum zu kitschig. Der Gesang könnte auf Pop-Rock schließen lassen, wenn da nicht immer wieder diese aggressiven Passagen wären. Auf jeden Fall kann man zu der Musik gut tanzen. Naja, eigentlich auch nicht immer. Hocum ist Hocum. Nichts komplexes aber auch nichts einfaches. Sie haben ihren eigenen Stil gefunden.
Die Band existiert nicht zum ersten Mal. Das Cottbusser Quartett spielte sich zwischen 2004 und 2006 an die Spitze der Brandenburger Musikszene. Darüber hinaus, schafften sie es bis in das Radioprogramm von Fritz und schnitten bei vielen Wettbewerben, wie unteranderen der Emmergenza mit Bravur ab. Sie brachten zwei Alben und eine EP in den Umlauf und gingen Ende 2008 auf ihre erste Deutschlandtournee. Doch trotz der vielen positiven Resonanzen löste sich die Band mitte 2009 auf. Nach einigen Jahren freundeten sich Benjamin Buder (vocals) und Carsten Jäger (drums) langsam mit dem Gedanken an, das Projekt wiederzubeleben. Ein Reunionkonzert in der Heimatstadt und ein paar Umbesetzungen brachten die Kutsche wieder ins rollen. Neue Songs entstanden wie von Geisterhand. Alles machte wieder Sinn. Auch das erste Musikvideo ging in Produktion. Im Rahmen der Dreharbeiten wurden in einer Oktobernacht mehrere Damen durch die Lausitz chauffiert, um mitten in der Pampa diverse Szenen umzusetzen. Mehr wird hier jedoch noch nicht verraten...


www.hocum.bandcamp.de
www.facebook.com/hocummusic

01.04.2017 - ostpol, dresden

2017-04-01

ostpol, dresden

 

ALL ROOMS + morning glory concerts präsentieren:
DO I SMELL CUPCAKES - Limits- Tour 2017
mit: Hocum

 

VVK ab 06.02.2017: http://doismellcupcakes.cortex-tickets.de/  

7 €

 

Ostpol

Königsbrücker Str. 47

01099 Dresden

 

DO I SMELL CUPCAKES
Ein Aaaffensound, den diese Band da oben macht! Sänger Can Monarc mit fescher Lockentolle im Unisexlook tobt wie ein Derwisch hin und her und drückt – irgendwo zwischen Jared Leto, Freddy Mercury und Adam Levine – mit seinem Falsett dem Berliner Quartett seinen ganz eigenen Stempel auf. Seine Musiker danken es ihm mit einem üppigen Indie – Rock-Brett, das da ansetzt, wo uns Franz Ferdinand und die Killers Anfang der 2000er Jahre verlassen haben. Der Bass pumpt, die Snare rast und die Gitarre hallt die CUPCAKES auf die große, die opulente Bühne. Nicht umsonst verschlug es den Muffig - Clan bereits nach Israel, Japan, die Niederlande und Ungarn. Im Herbst 2014 performten DO I
SMELL CUPCAKES in Shibuya zur 20 - jährigen
Städtefreundschaft zwischen Tokyo und Berlin vor 2000
kreischenden Fans. Im Frühjahr 2017 ist die Band auf "Limits"-Tour.
www.doismellcupcakes.de
www.allrooms-booking.de
www.schwebi.com

HOCUM
ist definitiv eine Rockband. Doch in welches Unterfach lassen sie sich noch stecken? Für Wave sind die Gitarren zu verzerrt. Für Hard Rock klingt das Keyboard wiederum zu kitschig. Der Gesang könnte auf Pop-Rock schließen lassen, wenn da nicht immer wieder diese aggressiven Passagen wären. Auf jeden Fall kann man zu der Musik gut tanzen. Naja, eigentlich auch nicht immer. Hocum ist Hocum. Nichts komplexes aber auch nichts einfaches. Sie haben ihren eigenen Stil gefunden.
Die Band existiert nicht zum ersten Mal. Das Cottbusser Quartett spielte sich zwischen 2004 und 2006 an die Spitze der Brandenburger Musikszene. Darüber hinaus, schafften sie es bis in das Radioprogramm von Fritz und schnitten bei vielen Wettbewerben, wie unteranderen der Emmergenza mit Bravur ab. Sie brachten zwei Alben und eine EP in den Umlauf und gingen Ende 2008 auf ihre erste Deutschlandtournee. Doch trotz der vielen positiven Resonanzen löste sich die Band mitte 2009 auf. Nach einigen Jahren freundeten sich Benjamin Buder (vocals) und Carsten Jäger (drums) langsam mit dem Gedanken an, das Projekt wiederzubeleben. Ein Reunionkonzert in der Heimatstadt und ein paar Umbesetzungen brachten die Kutsche wieder ins rollen. Neue Songs entstanden wie von Geisterhand. Alles machte wieder Sinn. Auch das erste Musikvideo ging in Produktion. Im Rahmen der Dreharbeiten wurden in einer Oktobernacht mehrere Damen durch die Lausitz chauffiert, um mitten in der Pampa diverse Szenen umzusetzen. Mehr wird hier jedoch noch nicht verraten...


www.hocum.bandcamp.de
www.facebook.com/hocummusic

02.04.2017 - c4, leipzig

2017-04-02

c4, leipzig

ALL ROOMS präsentiert:
DO I SMELL CUPCAKES - LIMITS-Tour 2017
mit: Hocum

02.04.2017 - live im C4 Studentenclub, Leipzig
Eintritt frei

DO I SMELL CUPCAKES
Ein Aaaffensound, den diese Band da oben macht! Sänger Can Monarc mit fescher Lockentolle im Unisexlook tobt wie ein Derwisch hin und her und drückt – irgendwo zwischen Jared Leto, Freddy Mercury und Adam Levine – mit seinem Falsett dem Berliner Quartett seinen ganz eigenen Stempel auf. Seine Musiker danken es ihm mit einem üppigen Indie – Rock-Brett, das da ansetzt, wo uns Franz Ferdinand und die Killers Anfang der 2000er Jahre verlassen haben. Der Bass pumpt, die Snare rast und die Gitarre hallt die CUPCAKES auf die große, die opulente Bühne. Nicht umsonst verschlug es den Muffig - Clan bereits nach Israel, Japan, die Niederlande und Ungarn. Im Herbst 2014 performten DO I
SMELL CUPCAKES in Shibuya zur 20 - jährigen
Städtefreundschaft zwischen Tokyo und Berlin vor 2000
kreischenden Fans. Im Frühjahr 2017 ist die Band auf "Limits"-Tour.
www.doismellcupcakes.de
www.allrooms-booking.de
www.schwebi.com


Hocum
ist definitiv eine Rockband. Doch in welches Unterfach lassen sie sich noch stecken? Für Wave sind die Gitarren zu verzerrt. Für Hard Rock klingt das Keyboard wiederum zu kitschig. Der Gesang könnte auf Pop-Rock schließen lassen, wenn da nicht immer wieder diese aggressiven Passagen wären. Auf jeden Fall kann man zu der Musik gut tanzen. Naja, eigentlich auch nicht immer. Hocum ist Hocum. Nichts komplexes aber auch nichts einfaches. Sie haben ihren eigenen Stil gefunden.
Die Band existiert nicht zum ersten Mal. Das Cottbusser Quartett spielte sich zwischen 2004 und 2006 an die Spitze der Brandenburger Musikszene. Darüber hinaus, schafften sie es bis in das Radioprogramm von Fritz und schnitten bei vielen Wettbewerben, wie unteranderen der Emmergenza mit Bravur ab. Sie brachten zwei Alben und eine EP in den Umlauf und gingen Ende 2008 auf ihre erste Deutschlandtournee. Doch trotz der vielen positiven Resonanzen löste sich die Band mitte 2009 auf. Nach einigen Jahren freundeten sich Benjamin Buder (vocals) und Carsten Jäger (drums) langsam mit dem Gedanken an, das Projekt wiederzubeleben. Ein Reunionkonzert in der Heimatstadt und ein paar Umbesetzungen brachten die Kutsche wieder ins rollen. Neue Songs entstanden wie von Geisterhand. Alles machte wieder Sinn. Auch das erste Musikvideo ging in Produktion. Im Rahmen der Dreharbeiten wurden in einer Oktobernacht mehrere Damen durch die Lausitz chauffiert, um mitten in der Pampa diverse Szenen umzusetzen. Mehr wird hier jedoch noch nicht verraten...
www.hocum.bandcamp.de
www.facebook.com/hocummusic

25.05.2017 - litfass, bremen

2017-05-25

litfass, bremen

LIMITS-Tour 2017

26.05.2017 - moment kulturbar, lübeck

2017-05-26

moment kulturbar, lübeck

LIMITS-Tour 2017

10.06.2017 - bandsprivat, jena

2017-06-10

bandsprivat, jena

Frühlingsfest

LIMITS-Tour 2017

21.06.2017 - fête de la musique, berlin

2017-06-21

fête de la musique, berlin

Badehaus Bühne (Open Air)

LIMITS-Tour 2017

7 pm

0 €

05.10.2017 - kukuun, hamburg

2017-10-05

kukuun, hamburg

PRÉ-RELEASE-CONCERT
/w lights out + mighty day times

06.10.2017 - bebel, cottbus

2017-10-06

bebel, cottbus

RECORD-RELEASE-CONCERT
/w lights out + mighty day times

07.10.2017 - lido, berlin

2017-10-07

lido, berlin

RECORD-RELEASE-CONCERT
/w lights out

12.10.2017 - h2o turmpark, magdeburg

2017-10-12

h2o turmpark, magdeburg

ALBUM RELEASE TOUR

14.10.2017 - halunkenburg, hof

2017-10-14

halunkenburg, hof

ALBUM RELEASE TOUR

21.10.2017 - pinuu, aachen

2017-10-21

pinuu, aachen

ALBUM RELEASE TOUR

/w lights out

11.11.2017 - local heroes finale, salzwedel

2017-11-11

local heroes finale, salzwedel

Wir vertreten Brandenburg im Local Heroes Bundesfinale. Yippie Yippie Yeah!

08.12.2017 - mtc, köln

2017-12-08

mtc, köln

ALBUM RELEASE TOUR

/w lights out

Latest Videos